Avatrade Broker Bewertung

Wenn man nach einer Liste der weltweit besten Devisenbroker suchen will, wird Avatrade sicherlich neben den beliebtesten Brokerfirmen erscheinen. Obwohl es der Fall ist, sind Bewertungen über den Broker nicht immer positiv. Eine Suche im Internet wird negative Avatrade Bewertungen ergeben, die Avatrade als Betrug kennzeichnen. Obwohl diese Bewertungen auf schlechten Handelserfahrungen mit Avatrade hinweisen, sollten Händler das Unternehmen persönlich bewerten. Auf diese Weise können Händler beurteilen, ob Avatrade eine gute Investition wert ist.

Avatrade ist eine in Irland ansässige Börsenfirma. Das 2006 gegründete Unternehmen bietet 250 Handelsinstrumente, mit denen die Rentabilität des Handels gesteigert werden kann. Mit nachgewiesener Effizienz und optimaler Technik konnten geschätzte 200.000 Kunden aus der ganzen Welt gewonnen werden. All dies ist möglich, da sie ihrer Mission treu bleiben, Händlern die beste Markterfahrung zu bieten und eine ideale Plattform mit den günstigsten Funktionen zu bieten. Darüber hinaus unterstützen sie ihre Mission, indem Avatrade eine starke Sicherheit bietet, die alle Finanzen der Kunden sicher und ohne finanzielle Schwierigkeiten schützt.

Nach Jahren der Expansion gelang es ihm, das entsprechende Büro in Paris, Mailand, Tokio, Madrid und Sydney einzurichten. Während das Geschäft weiter ausgebaut wird, wächst auch die Anzahl seiner Kunden weiter. Dank des großen Kundenstamms von Avatrade können monatlich Millionen von Handeln abgewickelt werden. Alle diese Handeln werden transparent durch ein ausgeklügeltes System ausgeführt. Aus diesem Grund hatte Avatrade renommierte Anerkennungen im Finanzbereich erhalten.

Avatrade Broker Bewertung

Glaubwürdigkeit von Avatrade

Lizenzen sind unerlässlich, da sie ein Hinweis auf die Stellung des Unternehmens sind. Eine Lizenz bestätigt die Legitimität eines Unternehmens. Darüber hinaus soll bestätigt werden, dass das Unternehmen intensiven Inspektionen unterzogen wurde und alle von einer Behörde festgelegten Kriterien erfüllt hat. Avatrade hat eine Lizenz von der Bank von Irland erworben und ist ein reguliertes Unternehmen, das gemäß der Client Asset Regulation eingereicht wurde. Man kann sicherstellen, dass seine Transaktionen auf einer Rechtsgrundlage basieren, da das Unternehmen auch über Betriebsgenehmigungen und Zertifikate der australischen Wertpapier- und Investitionskommission (ASIC), des südafrikanischen Finanzdienstleisters (FSP) und der japanischen Finanzdienstleistungsagentur (FSA) verfügt.

Kontotypen

Ein Konto bei Avatrade zu eröffnen ist einfach. Ein Kunde muss nur das auf der Avatrade-Website verfügbare Antragsformular ausfüllen. Nach dem Abschluss wird eine Identitätsprüfung durchgeführt, um mit dem nächsten Schritt fortzufahren. In diesem Prozess werden Kunden gebeten, Dokumente mit einem gültigen Ausweis und einer Stromrechnung unter dem Namen des Antragstellers vorzulegen. Dies dient als Grundlage dafür, ob man qualifiziert ist, ein Konto bei Avatrade zu eröffnen. Nach erfolgreicher Validierung erhalten Kunden ein offizielles Avatrade-Login mit einem Passwort.

Avatrade Broker Bewertung

Beachten Sie, dass ein Kunde vor der Eröffnung eines Kontos auswählen muss, welchen Kontotyp er abonnieren möchte. Avatrade Kontotypen sind Standard-, Unternehmens-, islamische und professionelle Kontotypen. Genau wie bei anderen Brokern bietet es ein Avatrade Demo Konto, wenn ein Benutzer die Gesamtfunktionalität der Plattform testen und bewerten möchte.

  • STANDARDKONTO- Eine Person besitzt dieses Konto und der Eigentümer hat Anspruch auf ausgewählte Handelsinstrumente und -instrumente. Bei einer Avatrade-Mindesteinzahlung von 100 USD (Kredit- / Debitkarten) und 500 USD (Banküberweisungen) kann man mit einem Vertrag für den Differenzhandel und andere Handelskonfigurationen profitieren.
  • UNTERNEHMENSKONTO– Eine juristische Person besitzt diese Art von Konto. Man muss sich einem intensiveren Überprüfungsprozess unterziehen, wenn man ein Unternehmenskonto eröffnen möchte. Die Überprüfung unter dieser Art von Konto umfasst Unterlagen wie den Beschluss des Unternehmensvorstands, die Gründungsurkunde, das Aktionärsregister und andere.
  • ISLAMISCHES KONTO- Diese Art von Konto entspricht dem islamischen Scharia-Gesetz. Da dies der Fall ist, bietet dieses Konto keinen Kryptowährungshandel und einige Deviseninstrumente. Dieses Konto bietet auch einen höheren Spread für Währungspaare im Vergleich zu anderen Kontotypen.
  • PROFESSIONELLES KONTO – Dies ist eine spezielle Art von Konto, mit der Händler die Hebelwirkung vor der ESMA nutzen können. Um ein professionelles Konto zu eröffnen, muss ein Kunde mindestens zwei von drei Kriterien erfüllen. Um festzustellen, ob eine Person für dieses Premium-Konto berechtigt ist, werden Finanzportfolios bewertet. Hiermit werden die insgesamt getätigten Transaktionen und die Frage überprüft, ob ein Kunde einen Hintergrund im Finanzsektor hat.

Avatrade ist nicht nur mit umfangreichen Kontooptionen ausgestattet, sondern verwendet auch mehrere Handelsplattformen, aus denen Benutzer auswählen können. Da das Unternehmen Personalisierung und Effizienz gemeinsam gewährleisten möchte, hat es sein System so verkabelt, dass Händler ihre eigene Plattform nach ihren Wünschen anpassen können. AvaTradeGo, DupliTrade, ZuluTrade und MT4 sind nur einige der vielen Plattformen, die das Unternehmen anbietet. Außerdem muss sich ein Händler nicht um Kompatibilitätsprobleme kümmern, da alle Plattformen über Android- und iOS-Versionen verfügen, die alle über Smartphones oder Computer heruntergeladen werden können.

 Ein- und Auszahlung

Die Legitimität von Devisenbroker zeigt sich darin, wie effizient und bequem die Finanzwende ist. Für ein Abonnement bei diesem Unternehmen ist eine Avatrade Mindesteinzahlung von 100 USD erforderlich, die über verschiedene Methoden wie Banküberweisungen, elektronische Geldbörsen und Kredit- / Debitkarten hinterlegt werden kann. Einzahlungstransaktionen können maximal 5 Stunden dauern, bevor das Geld auf dem persönlichen Konto angezeigt wird.

Die Auszahlung kann mit denselben Methoden ausgeführt werden. Die Auszahlung per Kredit- oder Debitkarte kann bis zu 1 Tag dauern, viel schneller als der Auszahlungsprozess anderer Broker. Das Interessanteste daran ist, dass den Kunden keine Ein- oder Auszahlungsgebühren berechnet werden, was einer der Vorteile des Brokers gegenüber anderen Unternehmen darstellt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *